Bromelain in Dulbecco´s PBS

Bromelain in Dulbecco´s PBS ist für die Verflüssigung von viskosen Samenproben vor der Samenanalyse und Vorbereitung für die weitere IVF-Behandlung ausgelegt.

Produktbeschreibung Artikelnummer Einheit
Bromelain in Dilbecco´s PBS 4 GM 501BROM10 10 ml

Produktdaten und Hinweise

Zusammensetzung:

  • Bromelain gelöst in Dulbecco’s PBS
  • Bromelain in Dulbecco’s PBS ist eine Enzymzubereitung und besitzt eine spezifische Aktivität von 10 IU/ml.

Produktspezifikation und Qualitäskontrolle:

  • Es werden Rohmaterialien mit dem höchsten verfügbaren Reinheitsgrad gemäß Pharmacopoeia (Eur, US) eingesetzt.
  • Ein Chargen-Analysen-Zertifikat sowie ein Sicherheitsdatenblatt können auf Wunsch von unserer Webseite abgerufen werden.
  • Bromelain in Dulbecco´s PBS wird gemäß folgenden Spezifikationen hergestellt und getestet:
pH (bei 37°C) 7,20-7,50
Osmolalität (mOsm/kg) 270-290
Sterilität steril – SAL 10-3 (Sterilisierungsvertrauensgrad)
Endotoxin (EU/ml) < 0,5
MEA

Blastozysten nach 96 h in %

 

≥ 80

 

Spermavitaltest

Vitalquote nach 4-stündiger Testmedium-Exposition von aufbereitetem (Dichtezentrifugation) Sperma in %

  ≥ 80

 

Gebrauchsempfehlung:

  • Erwärmen Sie Bromelain in Dulbecco´s PBS auf 37°C.
  • Die Probe wird im Verhältnis 1:1 mit Bromelain in Dulbecco´s PBS verdünnt. (Bei hochviskösen, schnittfähigen Ejakulaten empfehlen wir zuvor eine grobe Zerkleinerung des Ejakulates!).
  • Schwenken Sie die Samenlösung vorsichtig.
  • Anschließend erfolgt die Inkubation des Ejakulates über 10 Minuten bei 37°C im Wärmeschrank.
  • Nach 10 Minuten erfolgt die Liquifizierung des Materials und die Diagnostik kann direkt im Anschluss durchgeführt werden. Wichtig: Bei der Berechnung den
  • Verdünnungsfaktor von 1+1 (1:2) mit einkalkulieren!

Sicherheitshinweise und Vorsichtsmaßnahmen:

  • Alle Proben sind so zu handhaben, als ob sie potentiell HIV oder Hepatitis übertragen könnten. Bei der Handhabung von Proben ist stets Schutzkleidung zu tragen.
  • Stets unter streng aseptischen Bedingungen arbeiten (Laminar-Flow, ISO-Klasse 5), um eine mögliche Kontamination zu vermeiden.
  • Nur für den bestimmungsgemäßen Gebrauch.
  • Es sind keine Langzeituntersuchungen, von Kindern die nach einem ICSI verfahren geboren wurden mit einschließender Anwednung von Bromelain bekannt.
  • Da das Medium bei seinem bestimmungsgemäßen Gebrauch nicht in direkten Kontakt mit dem Patienten kommt, ist eine Toxizität sowie eine Sensibilisierung höchst unwahrscheinlich. Vorsicht ist geboten bei Ejakulaten von Patienten mit bekannter Latexallergie und assoziierten Nahrungsmittelallergien, da Bromelain möglicherweise Antigenepitop teilt (Levy und Leynadier, 1997).
  • Die Benutzereinrichtung ist für die Aufrechterhaltung der Rückverfolgbarkeit des Produkts verantwortlich und muss gegebenenfalls nationale Vorschriften zur Rückverfolgbarkeit einhalten.

Prüfung vor Anwendung:

  • Benutzen Sie das Produkt nicht, wenn im Lieferzustand der Verschluss oder die Verpackung geöffnet oder beschädigt sind.
  • Benutzen Sie das Produkt nicht mehr, wenn es verfärbt oder trüb ist oder wenn es irgendeine Form von mikrobiotischer Kontamination aufweist.

Aufbewahrungshinweise und Haltbarkeit:

  • Haltbarkeit 6 Monate ab Herstellung.
  • Bei 2-8°C lagern.
  • Vor der Anwendung nicht einfrieren.
  • Von Sonnenlicht fernhalten.
  • Das Produkt kann nach dem Öffnen bis zu 7 Tage lang ohne Sicherheitseinbußen verwendet werden, sofern sterile Bedingungen gewahrt bleiben und das Produkt bei 2-8°C aufbewahrt wird.
  • Nach dem Transport für maximal 5 Tage stabil bei Lagerung unter erhöhten Temperaturen (≤37°C).
  • Der Inhalt kann nicht erneut sterilisiert werden.
  • Nach Ablauf der Haltbarkeit nicht weiter verwenden.
         

Downloads

Gebrauchsanweisung (2 MB)

Sicherheitsdatenblatt (501 KB)