Hamilton Thorne Group

Seit 2017 ist die GYNEMED GmbH & Co. KG zusammen mit einer Reihe anderer Unternehmen Mitglied der amerikanischen Hamilton Thorne Group.


Hamilton Thorne Ltd. (HTL) ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der Toronto Venture Exchange gehandelt wird.

HTL ist ein weltweit führender Anbieter von Präzisionsinstrumenten, Verbrauchsmaterialien, Software und Dienstleistungen für die Märkte der assistierten Reproduktionstechnologien (ART), der Forschung und der Zellbiologie.

Die Gruppe begann ihr Wachstum durch den Abschluss der Akquisition der Gynemed GmbH & Co KG (2017), Planer Ltd. (2019), IVFtech ApS (2021) und Tek-Event (2021).

Heute liegt der Schwerpunkt des Unternehmens auf der Versorgung von Laboren im Bereich der assistierten Reproduktionstechnologien, doch werden die Produkte und Dienstleistungen einem breit gefächerten Kundenstamm angeboten, der von Kliniken für In-vitro-Fertilisation (IVF) und Pharmaunternehmen bis hin zu Tierforschungseinrichtungen und akademischen Einrichtungen weltweit reicht.


Hamilton Thorne Inc. (HTI) stellt Präzisionslaser und Bildgebungssysteme her. Das Unternehmen konzentriert sich auf assistierte Reproduktionstechnologien für den Menschen.

Vor mehr als dreißig Jahren wurde HTI zu einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Tierzucht. Danach machte sich das Unternehmen auf den Weg, um neue Technologien auf den Markt zu bringen. Seitdem hat HTI in der Human Reproduktionsmedizin expandiert und bahnbrechende Produkte entwickelt, die Fachleute weltweit unterstützen.

Das Unternehmen ist auch weiterhin bestrebt, seine Branchenkenntnisse und sein Engagement in seine gesamte Palette von Produkten und -Dienstleistungen einzubringen. HTI glaubt an die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Standpunkten, um kundenorientierte Produkte zu entwickeln, die Innovationen zum Leben erwecken.


Seit 1973 beliefert Planer Krankenhäuser, Labore, Pharmaunternehmen und IVF-Kliniken mit Hardware, Software und Systemen für die sichere Konservierung, Lagerung und Überwachung biologischer Proben wie Embryonen, Blutprodukte und Gewebe.

Planer arbeitet eng mit den Sektoren Human-IVF, Tier-IVF, transgene Forschung und Stammzellenforschung zusammen, um deren Bedürfnisse zu verstehen und qualitativ hochwertige, zuverlässige Geräte zu entwickeln und zu beschaffen, die den ISO-Normen und den Normen für Medizinprodukte entsprechen und gegebenenfalls bei der Einhaltung von Vorschriften, einschließlich 21 CFR Pt 11, helfen.

Mit seinem langjährigen Know-how und seiner Erfahrung, entwickelt und fertigt Planer bahnbrechende und innovative Produkte nach höchsten Standards und bietet einen kompromisslosen Service für den britischen Markt und die ganze Welt, sowohl direkt als auch über seine Vertriebs- und Servicepartner in über 90 Ländern.


IVFtech ist ein dänisches Familienunternehmen mit Sitz nördlich von Kopenhagen, Dänemark. Das Unternehmen ist seit 1998 tätig und verfügt über marktführende Erfahrungen und Kenntnisse in der Branche. Im Jahr 2021 wurde IVFtech von der amerikanischen Gruppe Hamilton Thorne Ltd. übernommen und ist nun Teil dieser globalen Gruppe.
IVFtech ist innovativ und immer auf der Suche nach neuen Technologien und Ideen, um die Herausforderungen und spezifischen Bedürfnisse der Kunden zu lösen. IVFtech ist ein leidenschaftlicher Hersteller von maßgeschneiderten Workstations, Inkubatoren und Geräten für IVF-Labore. Als solche spielen sie eine indirekte, aber entscheidende Rolle dabei, Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, eine Familie zu gründen. Und genau das ist der Grund für die gesamte Existenz des Unternehmens, immer wieder innovative Geräte zu entwickeln, um den Arbeitsalltag der Kunden zu verbessern und die Erfolgschancen der Fruchtbarkeitsbehandlung insgesamt zu erhöhen.


Tek-Event mit Sitz in Sydney, Australien, ist der Hersteller der Cell-Tek Mikroskopkammer, eines Spezialprodukts zur Steuerung von Temperatur, Luftstrom, Befeuchtung und Luftqualität, das weltweit auf dem ART- und Labormarkt eingesetzt wird. Die Cell-Tek-Kammer wurde entwickelt, um eine optimale Umgebung für die visuelle Untersuchung, Manipulation, den Transfer oder die Beurteilung von Eizellen und Embryonen für die In-vitro-Fertilisation (IVF) zu schaffen. Tek-Event ist auch ein Wiederverkäufer einer ausgewählten Reihe von Verbrauchsmaterialien. Tek-Event beliefert etwa 90 % der IVF-Kliniken in Australien.