Penguin AQ

1. Präzise Temperaturkontrolle

Ein Wassermantel sorg für eine überragend stabile Temperaturkontrolle.

2. Kammergröße

Die relativ kleine Kammer (32/57 L) ermöglicht eine schnelle Wiederherstellung der Temperatur und Gaskonzentration. Neben der Kultivierung eignet sich dieser Inkubator auch zur Equilibrierung Ihrer Medien, wenn z.B. Sie parallel einen Benchtop-Inkubator zur Kultivierung benützen.

3. Automatische Kalibrierung

Das Set-Up ist durch eine Automatisierung sehr einfach gestaltet. Der Penguin AQ bietet auch eine automatische ZERO-Kalibrierung alle 10 Tage für die CO2-Konzentration an (individuelle Intervalle können programmiert werden).

4. Anwenderfreundlich

Die gesamte Inneneinrichtung kann ohne Werkzeuge entnommen werden, was die Reinigung enorm erleichtert. Eine zusätzliche Erleichterung bieten die runden Ecken der Inkubationskammer.

5. An Ihre Bedürfnisse angepasst

Mit der Penguin AQ AP Serie bieten wir Ihnen zwei verschiedene Kammergrößen (32/57L) und zwei Gasgemische an (CO2 or Tri-Gas).

6. Vielseitigkeit

Ein Access Port (30mm/1.3″) ist für die Modelle 57 L (2.0 cf) als Standardausstattung verfübar (für die Modelle 32 L als Option).

7. Tri-gas, niedrige Sauerstoffkonzentration

APM-30DR und APM-50DR Modelle sind mit einer Sauerstoffkontrolle für eine Standard-IVF oder für die Kultivierung bis zum Blastozystenstadium ausgestattet.

8. Zuverlässigkeit

Jeder Penguin AQ ist mit einem Alarmsystem für den Wasserlevel des Mantels, für CO2, O2 (bei APM Modellen) und die Temperatur ausgestattet. Jeder Inkubator verfügt über einen Alarmanschluss.

Medien

Downloads

Broschüre ASTEC Penguin AQ (4 MB)