Microdispenser

Zur Denudation und zum Handling von Eizellen und/oder Embryonen.

Beim Microdispenser können kleinste Volumina von 0,05 µl bis 5 µl in 0,05 µl-Schritten variabel eingestellt werden, dadurch ist es möglich, ein Pipettiersystem für unterschiedliche Arbeitsschritte zu nutzen.

Der Microdispenser hat eine lange Lebensdauer, da Verschleißteile wie z.B. Dichtringe ausgetauscht werden können.

Der Microdispenser  kann mit den Gynemed DENU-Tips und allen anderen handelsüblichen Kunststoff-Denudations- und Transferpipettenspitzen bestückt werden.

Artikelnummer Einheit
Microdispenser 1

Produktdaten und Hinweise

  • Stellen Sie sicher, für welchen Zweck Sie den Microdispenser einsetzen wollen und wählen Sie den entsprechenden Durchmesser der Pipettenspitze aus.
  • Passen Sie das benötigte Volumen am Microdispenser der jeweiligen Pipettenspitze an.
  • Setzten Sie die ausgewählte sterile Pipettenspitze in den Microdispenser ein und befestigen Sie diese mit der Rändelschraube. Das System ist nun arbeitsbereit.