Mai 2017

Instrumentenaufbereitung oder Einweg-Sets in IVF-Zentren
Unabhängig von Größe und Anzahl der Punktionen in einem IVF-Zentrum fallen tagtäglich diverse Instrumente an, die einer fachgerechten Wiederaufbereitung zugeführt werden müssen. Die Anforderungen dafür wurden und werden ständig verschärft; damit stellt sich für den Bereich der IVF die Frage, ob sich eine eigene Instrumentenaufbereitung noch rechnet. Gynemedia sprach darüber mit Herrn Dr. Thomas Bauer, Augsburg, für welche Lösung er sich zusammen mit seinen Kollegen entschieden hat.
Euploidieraten in Oozyten-Spende-Zyklen unterscheiden sich zwischen Kinderwunschkliniken signifikant
Die Autoren dieser retrospektiven Studie stellten die Frage, ob die Euploidie der Embryonen in Oozyten-Spende-Zyklen durch externe Faktoren beeinflusst wird. Mehr als 20 Jahre genetischen Screenings humaner Embryonen haben gezeigt, dass mehr als 50% der bioptierten Embryonen irgendeine Art chromosomaler Ano­malie aufweisen.
Neue Desinfektionsmittel der Firma Sparmed
Wie wir Ihnen bereits in unserer Januar-Ausgabe der Gynemedia mitgeteilt haben, gibt es die Desinfektionsmittel der Firma Sparmed für Inkubatoren, Laminars und Ultraschallsonden jetzt auch als CE-zertifizierte Medizinprodukte der Klasse IIa.
Reproduktionspraktiken
Gestylte Wartezimmer und keimarm gehaltene Arbeitsbereiche werden von einigen Patientenpaaren als zweckdienlich gleichwohl als brutal empfunden. Aber werfen wir doch mal einen Blick ins Tierreich, um alternative Strategien im Kampf um das Überleben zu beobachten:



Seite drucken